25.06.2021 11:24 |

In Tschechien

Neues Video zeigt Tornado im Nachbargarten

Einen Tag nach dem verheerenden Tornado an der österreichisch-tschechischen Grenze wird das ganze Ausmaß der Tragödie sichtbar - und immer mehr Bilder dokumentieren die Naturkatastrophe.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie berichtet, hat ein verheerendes Unwetter samt Tornado (siehe Video) und massivem Hagelschlag am Donnerstag sieben Dörfer in der Region Südmähren unweit der österreichischen Grenze verwüstet. Drei Menschen starben, rund 200 Verletzte sind zu beklagen.

Ganze Wucht der Windhose wird sichtbar
Das Video zeigt einen Garten im Bezirk Hodonan, in dessen unmittelbarer Nähe der Tornado seine Schneise zieht und dabei große Teile der Gartenmauer zerstört.

Mittlerweile zeigen zahlreiche Bilder und Videos das Ausmaß der Katastrophe. Zahlreiche Helfer sind im Einsatz, das tschechische Rote Kreuz hat die Koordination übernommen.

Weinende Menschen, Trümmer, Schock
„Krone“-Reporter Stefan Steinkogler sah die Verzweiflung der Bewohner in Moravska Nova Nes - zumindest jener, die in der Früh in das Dorf zurückgekehrt waren. Die Menschen hätten Kerzen angezündet, manche hätten geweint. Rundherum liege alles in Trümmern.

Trotz des Schocks hätten die ersten Aufräumarbeiten bereits begonnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).