Polizei ermittelt

Hakenkreuz aus Bitumen prangte auf Landstraße

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist die Feuerwehr Schönering am Samstagvormittag in Oberösterreich gerufen worden. Ein Anrufer meldete eine Ölspur auf der Thalhamer Straße. Als Feuerwehr und Polizei eintrafen, erblickten sie jedoch ein 3,5 Meter großes Hakenkreuz.

„Als wir ankamen, war schon die Polizei vor Ort. Für uns gab es nichts zu tun, da es sich nicht wie angenommen um eine Ölspur handelte, sondern um eine klebrige Masse“, sagt Kommandant-Stellvertreter Christian Kaltenböck von der FF Schönering.

Tatsächlich war Bitumen in Form eines Hakenkreuzes auf der Straße aufgetragen worden. Die Polizei nahm die Sachbeschädigung auf und leitete Ermittlungen mit dem Bundesamt für Verfassungsschutz ein. Es gibt auch bereits eine heiße Spur.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol