17.06.2021 08:56 |

Unbedingt einschmieren

Sommer, Sonne, See: Es wird heißer!

Lange hat er auf sich warten lassen, doch nun ist der Sommer endgültig da. Und er ist gekommen, um zu bleiben! Stieg das Thermometer in den vergangenen Tagen bereits auf bis zu 30 Grad an, soll es in der kommenden Woche noch heißer werden. Meteorologen erwarten Rekordwerte um die 33 Grad, es kann auch gewittern.

Hagel wird es in der nächsten Zeit glücklicherweise nicht geben, doch Gewitter mit Starkregen, Blitz und Donner sind immer wieder möglich. Das bestätigen die Wetterexperten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG): „Nach diesen ersten Hitzetagen wird die Luftschichtung laufend labiler. Dadurch kann es am Wochenende, speziell Samstagnachmittag und -abend, über den Bergen in Mittelkärnten zu lokalen Wärmegewittern kommen. Die fallen durchaus stark aus.“

In den Tälern dürfte es trocken bleiben - und sogar noch heißer werden: „Die Temperaturen bleiben vorerst bei knapp über 30 Grad, am Sonntag sind dann sogar 33 Grad möglich.“ Damit steige auch die Wassertemperatur stark an. Mit 24 bzw. 23 Grad sind der Flatschacher und der Maltschacher See in Feldkirchen derzeit am wärmsten. Weniger als 20 Grad haben inzwischen nur noch der Millstätter See, der Afritzer und der Brennsee. Für alle Sommer-Fans heißt das: Sonnencreme nicht vergessen! Tipps zum optimalen Schutz gibt Hautarzt Nikolaus Schicher:

Warum Sonnencreme?
Sie schützt uns vor UV-Strahlen und minimiert so das Risiko für Hautkrebs. Zusätzlichen Schutz bieten Kleidung und Schatten. Es ist aber keine Option, gar nicht zu schmieren!

Wann ist der beste Zeitpunkt zum Eincremen?
Je dunkler die Haut, desto höher der eigene Schutz: Wenige Minuten bei sehr heller, bis zu 60 Minuten bei dunkler Haut. Eincremen sollte man sich etwa 30 Minuten vor dem Sonnenbad.

Kann man Sonnencreme vom letzten Jahr bedenkenlos aufbrauchen?
Nein! Das Produkt wird zwar nicht schlecht, doch es bietet nicht mehr den gewollten Schutz. Wenn Sonnencreme übrig bleibt, wurde zu wenig geschmiert!

Wie viel Creme ist genug?
Ein Erwachsener braucht in einer Woche Urlaub rund 200 Milliliter Sonnencreme. Als Faustregel gilt: Ein Teelöffel für eine Region wie das Gesicht.

Gibt es einen gesunden Weg, braun zu werden?
Die Bräunung der Haut ist eine Reaktion auf den Reiz der UV-Strahlen. Wer braun sein will, ohne die Haut zu belasten, kann Selbstbräuner verwenden!

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol