Stadt der kurzen Wege

„Geht doch!“: Eisenstadt ist zu Fuß unterwegs

Burgenland
15.06.2021 09:07

Es wird anstrengend für die Gemeinderäte von Eisenstadt. Denn die Kommunalpolitiker, allen voran Bürgermeister Thomas Steiner, wollen im wahrsten Sinne des Wortes mit gutem Beispiel vorangehen. Unter dem Motto „Geht doch!“ werden sie 12 Tage lang jeden Weg zu Fuß erledigen.

Eisenstadt ist die Stadt der kurzen Wege. Darauf soll mit der Kampagne nochmals aufmerksam gemacht werden. Nach der Einführung des Stadtbusses und der 400.000-Euro-Radwegeoffensive geht man nun den nächsten Schritt.

Gesundheit und Umweltschutz
„Wir wollen noch stärker ins Bewusstsein rücken, dass jeder sehr viel für seine eigene Gesundheit und zur Reduktion des Verkehrs in der Stadt beitragen kann. “Wenn jeder Eisenstädter pro Tag nur einen Kilometer zusätzlich zu Fuß geht, würden wir gemeinsam in einem Jahr 5,5 Millionen Pkw-Kilometer einsparen. Das sind 1,1 Millionen Fahrten von St. Georgen nach Kleinhöflein", so Steiner.

Gekoppelt mit der Aktion, die von 21. Juni bis 2. Juli läuft, ist ein Online-Gewinnspiel, bei dem jeder Bürger dabei sein kann. Alle, die in den nächsten Tagen per pedes unterwegs sind und an der Kampagne #eisenstadtgeht aktiv teilnehmen, können auf der Gemeindehomepage auch ein kostenloses Funktionsshirt bestellen.

Sabine Oberhauser
Sabine Oberhauser
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
5° / 16°
heiter
4° / 15°
stark bewölkt
6° / 16°
heiter
6° / 16°
heiter
4° / 16°
wolkig



Kostenlose Spiele