Dänen-Coach emotional

Hjulmand: „Einige waren nicht fähig, zu spielen“

EURO 2020
13.06.2021 07:19

Das Drama um Dänemark-Star Christian Eriksen - in einem emotionalen Statement nach dem Spiel gab Trainer Kasper Hjulmand Einblicke in sein Seelenleben, und das seiner Mannschaft. „Die Spieler wollten es versuchen, aber einige waren nicht fähig zu spielen“, gab der dänische Teamchef offen zu (siehe Video oben).

Eriksen war am Samstag beim Match zwischen Dänemark und Finnland (0:1) kurz vor der Halbzeitpause kollabiert, musste auf dem Feld wiederbelebt worden. Inzwischen ist er stabil und wach.

Wie Hjulmand nach der Partie mitteilte, habe es „keinen Druck“ von der UEFA gegeben, das Spiel noch am Samstagabend fortzusetzen. Die mögliche Alternative wäre ein Nachholtermin am Sonntag um 12 Uhr gewesen.

„Die Spieler konnten es sich aber nicht vorstellen, schlafen zu können und dann Sonntag früh zum Spiel in den Bus zu steigen. Es war besser, es gleich zu machen“, so Hjulmand. Es sei auch Eriksens Wunsch gewesen, die Partie zu beenden. Aber dies habe sich als „unglaublich schwierig“ herausgestellt.

„Die Spieler wollten es versuchen, aber einige waren nicht fähig zu spielen“, sagte Hjulmand. Die Mannschaft habe ihr Bestes versucht, aber „du kannst auf diesem Niveau kein Fußballspiel bestreiten, wenn du mit so einem harten Thema umgehen musst.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele