10.06.2021 17:00 |

Klangspuren Schwaz

Musik: Sinnbild des Wandels und der Umgestaltung

Die 28. Klangspuren Schwaz, das Festival für Neue Musik, findet heuer vom 10. bis zum 26. September unter dem Motto „Transitions“ - Übergänge, Umgestaltung statt. Das am Mittwoch präsentierte Programm will durch musikalische Integration oder durch gewagte Kombination von Musik-Genres auf die Transitions der Gegenwart hinweisen und diese darstellen.

Treffen verschiedenster Musikgattungen
Eröffnet werden die Klangspuren am 10. September mit einem Konzert des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck unter der Leitung von Titus Engel. Dabei treffen verschiedene musikalische Gattungen aufeinander: Jorge Sánchez-Chiong komponierte mit Caminando ein Konzert für elektrisches Keyboard, Percussion und afrikanische Batá-Trommeln, die auf den verschlungenen Pfaden der Sklaverei auch in Kuba landeten. Im Programm der heurigen Klangspuren soll die Idee eines „fruchtbaren Wandels aufblitzen“, eines „konstruktiven Miteinanders des Verschiedenen“, hieß es laut Reinhard Kager, dem künstlerischen Leiter des Festivals - sei es durch gewagte Kombinationen musikalischer Genres, wie etwa Rockmusik und Klassik, sei es durch Integration arabischer Musik in neue Kompositionen oder durch kunstvolle Umformungen von Geräuschen in elektroakustischen Werken.

Aufgeboten werden auch zwei Artists in Residence - die deutsch-rumänische Komponistin Adriana Hölszky und der aus Deutschland stammende Saxofonist Frank Gratkowski für den Bereich Improvisation.

Auf den Spuren vertriebener Tiroler
Die alljährliche „Klangwanderung“, am 19. September steht unter dem Titel „Fluchtwege“ und verweist indirekt auf die derzeitige Migration, thematisiert jedoch die Routen, die im 19. Jahrhundert Tiroler Protestanten einschlagen mussten, da sie aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Begleitet von Volksmusik, experimenteller Improvisationen und kurdischer Musik, wird ein kleiner Teil des 700 Kilometer langen Weges der Vertriebenen entlang des Wilden Kaisers symbolisch begangen.

Der Kartenvorverkauf für das Musikfestival in der Unterländer Bezirksstadt startet am 11. Juni.

Hubert Berger
Hubert Berger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
17° / 26°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
14° / 22°
einzelne Regenschauer
17° / 27°
einzelne Regenschauer
17° / 28°
wolkig