07.11.2004 19:24 |

Wieder oben auf

Paula Radcliffe gewinnt New York Marathon

Paula Radcliffe hat sich nach ihrem olympischen Desaster eindrucksvoll zurückgemeldet. Die britische Marathon- Weltrekordlerin (2:15:25) gewann den New-York-Marathon in 2:23:10 Stunden.
In einer dramatischen Sprint-Entscheidung setztesie sich mit lediglich vier Sekunden Vorsprung vor der KenianerinSusan Chepkemei durch. Bei den Männern gewann der SüdafrikanerHendrik Ramaala in 2:09:28 Stunden vor dem US-Amerikaner Meb Keflezighi(2:09:53).
 
Bei den Männern entschied der SüdafrikanerHendrik Ramaala einen spannenden Dreikampf mit dem Olympia-ZweitenMeb Keflezighi und dem kenianischen Sieger des Boston-Marathons2004, Timothy Cherigat, für sich.
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten