14.05.2021 22:38 |

French Open ohne sie?

Weltranglistenerste Barty muss verletzt aufgeben

Im Frauen-Turnier von Rom musste Ashleigh Barty im Viertelfinale gegen die US-Amerikanerin Coco Gauff bei einer 6:4,2:1-Führung wegen einer Blessur am rechten Arm aufgeben. 

Die australische Weltranglistenerste dürfte nun um die Teilnahme der in gut zwei Wochen beginnenden French Open bangen. Nach der Partie gab sie an, wegen muskulären Problemen nicht mit 100 Prozent servieren zu können. „Es ist wichtig, auf meinen Körper zu hören, da es in zwei Wochen in ein Grand Slam geht“, sagte Barty.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten