15.05.2021 07:10 |

Wirbel um Vergabe

Causa HG Pharma: Land Tirol verteidigt Vorgehen

Unter Beschuss steht seit Ende April das Land Tirol wegen der Zusammenarbeit mit der in Kirchberg ansässigen HG Lab Truck GmbH bzw. dem Wiener Mutterkonzern HG Pharma GmbH. Am Freitag lud das Land zu einem Hintergrundgespräch. Dabei wurde das Vorgehen in der Causa verteidigt...

Wie berichtet, bekam das Unternehmen ohne Ausschreibung einen acht Millionen Euro schweren Auftrag für die Durchführung von PCR-Tests. Mit dem Truck waren mobile Testung bei den „Mutations-Hotspots“ möglich. Nachdem Zweifel aufgekommen waren, ob das Unternehmen personell und fachlich für die Abwicklung der Tests geeignet ist, wurde die Zusammenarbeit beendet.

Zusammenarbeit über Monate hinweg reibungslos
Am Freitag lud man im Landhaus Medienvertreter zu einem Hintergrundgespräch ein. Dabei wurde die Zusammenarbeit erneut verteidigt, da diese über Monate hinweg bestens funktioniert hätte. Dass es keine Ausschreibung im Vorfeld gab, wurde damit begründet, dass es dafür keine Zeit gegeben habe. Schließlich galt es, mehrere tausend PCR-Tests pro Tag durchzuführen und das Ergebnis so rasch wie möglich zu erhalten.

Direktvergabe normaler Vorgang
Die HG Lab Truck, die von sich aus auf das Land zukam, sei damals ein Glücksfall gewesen, das vorgelegte Konzept genau geprüft worden. Eingeräumt wurde auch, dass es bei acht oder neun anderen Laboren auch ohne Ausschreibung zu einer Direktvergabe kam, was aber zum damaligen Zeitpunkt ein natürlicher Vorgang gewesen sei.

Ob rechtliche Schritte folgen, noch unklar
Betont wurde erneut, dass es zu keinem Zeitpunkt falsche positive oder negative Tests gegeben hätte. Bezüglich der Nachprüfung von Proben durch die AGES hieß es, dass diese noch nicht abgeschlossen seien. Ob das Land nun rechtliche Schritte gegen die HG Pharma einleitet, ließ man offen.

Manuel Schwaiger
Manuel Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
17° / 25°
einzelne Regenschauer
17° / 26°
stark bewölkt
14° / 21°
einzelne Regenschauer
17° / 26°
stark bewölkt
16° / 26°
wolkig