12.05.2021 15:54 |

Bluttat in Graz

Frau soll mit Messer auf Cousin losgegangen sein

Nach der Bluttat im Grazer Bezirk Gries am Montag hat die Polizei am Mittwoch erste Ermittlungsergebnisse bekannt gegeben. Eine 21-Jährige soll ihren 18-jährigen Cousin durch einen Messerstich in den Hals schwer verletzt haben. Auch die Frau wurde verletzt. 

Nun wurde bekannt gegeben, dass der Zustand des Mannes stabil sei. An eine Befragung sei aber erst in zehn bis 14 Tagen zu denken. Die Verdächtige gab an, sie könne sich an nichts erinnern. Das Motiv oder der genaue Tathergang sind nach wie vor unklar.

Beteiligte noch in Klinik
Die mutmaßliche Attacke geschah jedenfalls gegen 15.30 Uhr in der Herrgottwiesgasse. Warum die Frau zum Messer gegriffen hatte, konnte oder wollte die Vietnamesin bisher nicht sagen. Sie befindet sich derzeit ebenso wie ihr Cousin noch im Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft Graz hat die Einlieferung in die Justizanstalt Graz-Jakomini verfügt, teilte die Polizei mit.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 31°
stark bewölkt
18° / 31°
stark bewölkt
19° / 31°
stark bewölkt
19° / 33°
wolkig
19° / 31°
bedeckt