06.05.2021 21:30 |

Erpresserbrief

Festnahme: 17-Jähriger drohte Entführung an

Ein Flachgauer Schüler (17) drohte die Entführung eines 16-Jährigen an und wollte dessen Eltern erpressen. Am vereinbarten Übergabeort wartete am Dienstag die Polizei und nahm ihn fest. Er gestand die versuchte Erpressung und gab als Motiv an, von Filmen dazu inspiriert worden zu sein.

Der 17-Jährige deponierte im Briefkasten der Flachgauer Familie einen Erpresserbrief, in dem er durch die Verwendung nicht öffentlicher Daten glaubhaft andeutete, den 16-jährigen Sohn der Familie zu entführen. Er forderte einen hohen vierstelligen Betrag und nannte einen Übergabeort für das Geld. Die Familie ging zum Schein darauf ein, am Übergabeort wartete aber bereits die Polizei auf den Täter.

Nach der Festnahme gestand der Schüler die versuchte Erpressung und gab als Motiv an, von Filmen dazu inspiriert worden zu sein. Die persönlichen Daten hatte er sich widerrechtlich aus einer Datenbank seiner Schule besorgt, die auch der 16-Jährige besucht.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol