29.04.2021 21:02 |

Bei Schuss versagt

Peinliches Jagdvideo setzt NRA-Chef unter Druck

Der Chef der mächtigen US-Waffenlobby NRA ist ein unfähiger Schütze. Das suggeriert ein Video, das die Organisation jahrelang geheimhalten wollte. Es zeigt, wie Wayne LaPierre selbst aus fünf Metern Distanz sein Ziel immer wieder verfehlt - ein weiteres Desaster für die mächtige Organisation.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

2013 reiste LaPierre mit seiner Frau Susan ins Okavango Delta in Botswana, um einen Elefanten zu erlegen. Ein Video davon haben nun „The New Yorker“ und „The Trace“ veröffentlicht (siehe unten). Darauf ist zu sehen, wie LaPierre einen Elefanten anschießt. Einer der Touristenführer läuft danach zum am Boden liegenden Tier und zeigt LaPierre, wo er hinschießen muss: „Genau hier!“ Doch das gelingt trotz mehreren Schüssen nicht. Ein Begleiter muss übernehmen.


Das Video setzt LaPierre unter Druck, zumal die Waffenvereinigung immer wieder betont, dass „nur gute Leute mit Waffen schlechte Leute mit Waffen stoppen können“.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).