29.04.2021 07:30 |

Habichtskauz brütet

Seltene Eulenart ist jetzt wieder ein „Steirer“

Einmal schöne Neuigkeiten aus der steirischen Vogelwelt, die ja immer mehr in Bedrängnis gerät. Im Bezirk Deutschlandsberg wurde die Brut des Habichtskauzes nachgewiesen - Biologen haben in einem Nistkasten zwei Jungvögel dieser größten Waldeule Mitteleuropas entdeckt. Die Art galt bei uns als ausgestorben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Das ist eine ganz große Freude und ein Highlight meiner Karriere“, freut sich Biologin Andrea Bund, deren Geduld und Ausdauer endlich belohnt wurden. Sie betreut das Habichtskauzprojekt, das im Jahr 2012 in der Steiermark begonnen wurde. Damals wurden 33 Nistkästen aufgestellt - die bislang zwar erfolgreich von Waldkäuzen genutzt wurden, aber bisher nie vom Habichtskauz. Jetzt hat sich ein Pärchen, das möglicherweise aus Slowenien eingeflogen ist, dort niedergelassen.

Und, wie die Nachschau ergab, hat der Standort „Früchte“ getragen. Andrea Bund: „Zwei Jungvögel sind im Nistkasten, werden von den Eltern mit Leckerbissen wie Mäusen versorgt, bis sie sich selbst auf die Jagd machen können. Bleibt nur zu hoffen, dass die Jungen bei der Suche nach eigenen Revieren später erfolgreich sind und die Altvögel nächstes Jahr wieder hier brüten.“

Auch die zuständige Landesrätin Ursula Lackner (SPÖ) freut sich über den gefiederten Nachwuchs. „Jahrzehntelang hat sich der Mensch an der Natur bedient, jetzt ist es Zeit, dass wir etwas zurückgeben. Im Falle des Habichtskauzes ist es dank des Einsatzes unseres Teams gelungen.“

Zitat Icon

"Endlich können wir eine Brut vermelden! Auf den ersten Blick nur ein kleiner Fortschritt. Aber ein großer Schritt für den Naturschutz."

Landesrätin Ursula Lackner

Habichtskäuze werden an die 20 Jahre alt, leben monogam. Weibchen werden 60 Zentimeter groß und haben eine Flügelspannweite von 1,25 Metern!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 5°
stark bewölkt
-3° / 5°
stark bewölkt
-3° / 4°
stark bewölkt
1° / 5°
wolkig
-3° / 4°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)