27.04.2021 12:14 |

Täter ist Ex-Schüler

Bombendrohung: Volksschule in Graz evakuiert

Albtraum für Kinder, Eltern und Lehrer: Wegen einer Bombendrohung musste die Volksschule St. Johann im Grazer Stadtteil Mariatrost evakuiert werden. 

Die Drohung war am Vormittag per E-Mail bei der Direktion der Schule eingelangt. 120 bis 150 Kinder und Angehörige des Lehrpersonals hatten daraufhin den Unterricht zu Mittag unterbrechen und das Gebäude verlassen müssen.

Angebliches Mobbing
Doch rasch stellte sich heraus, dass es ein Fehlalarm war. Sprengstoffexperten haben in dem Gebäude nichts gefunden, was explodieren könnte. Kurz darauf wurden die Täter (11, 12) von der Polizei geschnappt. Der Jüngere ist früher dort zur Schule gegangen - gegenüber den Ermittlern behauptete er, er sei gemobbt worden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 20°
wolkenlos
6° / 20°
wolkenlos
5° / 21°
wolkenlos
9° / 22°
heiter
5° / 21°
wolkenlos