Heiße Trainersuche

Hütter-Nachfolger: Ex-Bulle wird es nicht!

Eintracht Frankfurt kann einen Namen von der Liste der möglichen Nachfolger von Adi Hütter streichen. Ex-Salzburg-Sportdirektor Ralf Rangnick, der als heißer Kandidat gehandelt wurde, wird nicht neuer Trainer beim deutschen Traditionsklub.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, habe ein erstes Gespräch zwischen Rangnick und zwei Aufsichtsratsmitgliedern der Eintracht gezeigt, „dass es nicht passt“.

Rangnick war für eine Doppelfunktion als Trainer und Sportvorstand - neben Hütter verlässt nämlich auch Fredi Bobic die Frankfurter im Sommer - im Gespräch.

Nun treten weitere Kandidaten in den Fokus, die Berichten zufolge auf Frankfurts Kandidatenliste stehen: Oliver Glasner, Roger Schmidt und Sandro Schwarz. Glasner steht aktuell beim Konkurrenten VfL Wolfsburg unter Vertrag (bis 2022). Dort besitzt der 46-Jährige jedoch eine Ausstiegsklausel, die laut „Bild“ „deutlich unter fünf Millionen Euro“ liegen soll. Zu Sportchef Jörg Schmadtke pflegt er zudem nicht das beste Verhältnis.

Schmidt coacht derzeit PSV Eindhoven. Sein Kontrakt in den Niederlanden läuft noch bis Sommer 2022. Als Trainer von Red Bull Salzburg hatte der mittlerweile 54-Jährige in der Saison 2013/14 das Double aus Meisterschaft und Cup geholt und war danach zum deutschen Bundesligisten Bayer Leverkusen gewechselt. Ein weiterer Name auf der Frankfurt-Liste: Sandro Schwarz (42), der bei Dynamo Moskau unter Vertrag steht (auch bis 2022). Beide haben jedoch keine Ausstiegsklausel in ihrem jeweiligen Arbeitspapier.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. September 2022
Wetter Symbol