16.04.2021 06:20 |

Wohlfühloase im Garten

Viele Poolbaufirmen auf Monate ausgebucht

Statt Urlaub am Meer und Füße in den Sand stecken heißt es heuer in vielen Familien: „Wir bauen uns selbst ein Paradies.“ Weil Auslandsreisen derzeit unsicher sind, investieren Häuslbauer lieber ins eigene Schwimmbecken. Poolbaufirmen haben somit volle Auftragsbücher und lange Lieferfristen bei Rohstoffen.

Wer es sich leisten konnte, der buchte in den vergangenen Jahren oft um viel Geld Pauschalreisen. Doch heuer ist alles anderes: In vielen Gärten werden jetzt schon große Löcher ausgebaggert oder Pläne für feine Poolanlagen wegen der Reisebeschränkungen gezeichnet. „Wir haben sonst immer mit Kindern und Enkelkindern im Süden Ferien gemacht, doch wegen der Pandemie errichten wir unsere eigene Wohlfühloase im Garten“, sagt ein Mediziner (60) aus Niederösterreich.

Nach dem erfolgreichen Jahr 2020 rechnen Poolfirmen auch heuer mit Zuwächsen um mehr als ein Viertel. Sorgen bereiten den Herstellern derzeit aber Lieferengpässe bei einzelnen Materialien - Ursachen sind starke Nachfrage und der aktuelle Rohstoffmangel.

Zitat Icon

Auf manche Einzelteile müssen wir statt bisher einen Monat jetzt bis zu fünf Monate warten.

Ein Poolbauer

Lieferverzögerungen bei Aufstellpools
Damit sich ein erfrischendes Bad im eigenen Becken für seine Kunden dennoch heuer noch ausgeht, hat er rechtzeitig ein großes Lager angelegt und baut trotz Schlechtwetter. Schon letztes Jahr sollen Aufstellpools aus China weggegangen sein wie die warmen Semmeln. „Auch wenn wir nur Holz für einen Steg oder Platten für den Bereich um das Becken herum brauchen, dauert es derzeit länger als sonst, bis die Lieferung da ist“, schildert ein Architekt (53).

Florian Hitz
Florian Hitz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol