13.04.2021 06:00 |

„Konzepte am Tisch“

Aufsperr-Plan: „Corona-Test-Corner“ in den Hotels

Die Konzepte für ein Aufsperren der Hotels liegen schon auf dem Tisch. Susanne Kraus-Winkler, Obfrau des Fachverbands der Hotellerie der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), wartet auf eine Entscheidung der Regierung. Eine Neuerung wären Corona-Test-Corner in den Betrieben.

Die Wintersaison war mit minus 93 Prozent bei Nächtigungen und Umsätzen ein Totalausfall. Selbst wenn die Tourismus-Betriebe ab der zweiten Maihälfte wieder aufsperren dürfen, erwartet das Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) weitere Rückgänge im Vergleich zum schwachen Vorjahr. Wifo-Experte Oliver Fritz geht davon aus, dass es gegenüber 2020 heuer noch einmal ein Nächtigungsminus von 20 Prozent gibt. 36 Prozent der Sommerurlauber werden Inländer sein.

Tourismus im Tal der Tränen
Von November bis Februar wurden lediglich 3,5 Millionen Übernachtungen gezählt. Im Normalfall schafft die Branche das in der Hauptsaison in einer Woche. Die „Touristen“ waren in diesem Fall Kurgäste und Berufstätige oder Berufssportler, die auswärts nächtigen mussten.

Davon profitierten Niederösterreich, das immerhin 37 Prozent des normalen Niveaus erreichte, Oberösterreich und das Burgenland. In Westösterreich (-97%) und Wien (-94%) brachen die Umsätze komplett ein. Die internationale Nachfrage ist bis Ende April praktisch null.

Interview: „Unsere Konzepte liegen bereits auf dem Tisch
WKO-Sprecherin Kraus-Winkler wartet auf eine Entscheidung der Regierung, was das Aufsperren der Hotels angeht. Im Interview mit der „Krone“ sagt sie: „Wir wollen wissen, wann und wie wir aufsperren.“ Die Konzepte dazu lägen bereits auf dem Tisch.

„Krone“: Der Winter ist gelaufen. Jetzt sieht es so aus, als ob auch zu Pfingsten und an den Frühlings-Feiertagen noch keine Gäste in die Hotels kommen dürfen.
Susanne Kraus-Winkler: Das muss nicht sein. Wenn es losgeht, werden zumindest die Stammgäste gleich kommen, trotz Quarantäne-Pflichten vielleicht. Aber wir wollen natürlich wissen, wann und wie es losgeht. Unsere Konzepte dazu liegen bereits auf dem Tisch.

Vermutlich ähnlich wie letzten Sommer?
Ja, aber zusätzlich wird es Corona-Test-Corner in den Betrieben geben. Die sind für Gäste, die länger dort sind, und für die An- und Abreise. Natürlich hoffen wir auf Urlauber aus europäischen Quellmärkten und Inländer.

Zitat Icon

Natürlich hoffen wir auf Urlauber aus europäischen Quellmärkten und Inländer.

Susanne Kraus-Winkler

Werden überhaupt alle Hotels aufsperren?
Das war immer schon unterschiedlich. Manche machen erst ab Juni oder Juli auf, in den Thermen z.B. geht es sicher gleich los.

Experten befürchten eine Pleitenwelle im Tourismus.
Die Hilfen müssen für jene, die kein Geschäft machen, über den Juni hinaus weitergehen. Es ist aber klar, dass viele zu wenig Eigenkapital haben. Wir haben Modelle entwickelt, wie man Kreditstundungen oder Garantien umwandeln kann in eine Beteiligung auf Zeit, die langfristig zurückgezahlt wird.

Manfred Schumi
Manfred Schumi
Heike Reinthaller-Rindler
Heike Reinthaller-Rindler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol