07.04.2021 12:00 |

Investitionsstopp

Kaum neue Lifte nach Saisonausfall

Salzburgs Seilbahner steigen auf die Bremse: Nach immensen Umsatzrückgängen von teils 95 Prozent werden nun vielerorts bereits geplante Liftprojekte verschoben. Wie etwa auch am Katschberg – die Aineck-Bahn wird heuer doch nicht ausgetauscht. „Wirtschaftlich ist das heuer nicht möglich“, so Chef Josef Bogensperger.

Diese Wintersaison dürfte bei vielen Salzburger Liftgesellschaften wohl als schwierigste in die Chroniken eingehen: Vielerorts liegt das Umsatzminus bei rund 90 Prozent. An manchen Tagen hatten die Einheimischen die Pisten komplett für sich, wie eine erste Bilanz zeigt.

An große Investitionen ist in vielen Skigebieten nicht zu denken. Wie etwa auch am Katschberg, wo die Aineck-Bahn heuer nicht ausgewechselt wird – wie berichtet, planen die Lungauer den 3er-Sessellift aus dem Jahr 1987 gegen eine 10er-Gondelbahn auszutauschen.

„Wirtschaftlich ist das heuer nicht möglich“, sagt Geschäftsführer Josef Bogensperger, der frühestens 2022 damit starten will.

Ähnlich ist die Lage im Glemmtal: Auch der Bau des geplanten Saalbach-Express von Viehhofen in Richtung Asitz beginnt im heurigen Jahr nicht. „Wir schauen, wie der kommende Winter läuft“, so Isabella Dschulnigg-Geissler von den Saalbacher Bergbahnen.

Hinterglemm schnürt Mega-Investitionspaket
Wenige Kilometer weiter in Hinterglemm könnten schon im kommenden Jahr die Bagger auffahren. Wie berichtet, investieren die Bergbahnen 55 Millionen Euro für die Alpine Ski WM 2025 – neben der Zwölfer-Nordbahn wird auch der Mitteregglift ausgetauscht, zudem wird auch in den Speicherteich Breitfuß I investiert. „Ich bin Optimist, ich rechne damit, dass wir 2022 starten“, sagt Bergbahnen-Chef Peter Mitterer.

Indes wird im Pongau schon gebaut: Das Snow Space Salzburg errichtet die neue Flying Mozart-Bahn.

Verena Seebacher
Verena Seebacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol