07.04.2021 11:00 |

Sicherheit im Freien

Das „Sonnendeck“ mit Tests entschärfen

Das sogenannte „Sonnendeck“ - es handelt sich um die Innpromenande hinter der Uni - ist zurzeit unter scharfer Beobachtung. Menschenansammlungen bei steigenden Coronazahlen führen bei Bevölkerung und Politik zu Unverständnis und Wut. Die Neos Tirol wollen die Innpromenade mit Angebot statt Verbote sicherer machen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Für Studierende – viele von ihnen leben in kleinen Zimmern ohne Balkon – ist es eine der wenigen Möglichkeiten, Freunde und ihre Mitstudierenden draußen zu treffen. Studien haben außerdem gezeigt, dass die psychische Verfassung der Studenten derzeit alles andere als gut ist.

Die Neos schlagen daher vor, Corona-Tests direkt vor Ort zu ermöglichen. Die Tests sollen Sicherheit geben und gleichzeitig zur Vorsicht mahnen. Man darf gespannt sein, wie die anderen Parteien reagieren.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 28°
einzelne Regenschauer
11° / 28°
einzelne Regenschauer
10° / 27°
einzelne Regenschauer
12° / 29°
einzelne Regenschauer
12° / 27°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)