01.04.2021 17:22 |

Verzicht auf Reisen

Merkel: „Wir werden das Virus gemeinsam besiegen“

Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre Bürger vor den Osterfeiertagen aufgerufen, sich konsequent an alle Corona-Regeln zur Kontaktbeschränkung zu halten. Ärzte und Pflegekräfte könnten den Kampf gegen die dritte Welle der Pandemie alleine nicht gewinnen. „Wir sollten sie nicht alleine lassen, sondern sie mit unserem Verhalten unterstützen. Wir werden das Virus gemeinsam besiegen“, appellierte Merkel.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit einem vernünftigen Verhalten aller könne Deutschland das starke Wachstum der Infektionszahlen wieder bremsen, stoppen und dann umkehren. „Auch darum geht es an Ostern in diesem Jahr“, sagte Merkel in ihrem am Donnerstag verbreiteten Video-Podcast.

Appell von Merkel: Ostern nur im kleinen Kreis feiern
Für die nächsten Tage heiße das vor allem, „dass es ein ruhiges Osterfest werden soll, eines im kleinen Kreis, mit sehr reduzierten Kontakten“, sagte die Kanzlerin. „Es wird leider noch einmal ein Ostern mit Einschränkungen sein müssen. Ich weiß, dass darin auch eine große Enttäuschung liegt.“

„Auf alle nicht zwingenden Reisen verzichten“
Sie bitte die Menschen aber dringend, „auf alle nicht zwingenden Reisen zu verzichten“. Zugleich wolle sie den Menschen Mut machen, „denn diese noch einmal wirklich schwierige Phase de Pandemie ist anders als ihr Beginn vor einem Jahr“, sagte die Kanzlerin. Und fügte hinzu: „Wir haben jetzt zwei ganz handfeste Helfer, die wir im letzten Jahr noch nicht hatten - die Tests und die Impfungen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).