24.03.2021 16:20 |

Messer im Spiel

Wilde Schlägerei in Wiener Bus wegen Maskenpflicht

Maskenverweigerung als Auslöser! Drei junge Frauen (17, 18, 19) gerieten mit einer 28-Jährigen und deren zwei Begleitern in einem Bus in Wien-Favoriten aneinander. Erst flogen die Worte hin und her, dann die Fäuste, und es blitzte eine Klinge. Polizeieinsatz!
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Diese Fahrt durch Wien-Favoriten am Dienstagvormittag wird der Busfahrer so schnell nicht vergessen. Erst hörte der Berufslenker im Fond des öffentlichen Verkehrsmittels ein Streitgespräch, kurz darauf flogen bei einer Haltestelle in der Karl-Popper-Straße schon die Fäuste.

„Mit Stanleymesser bedroht“
„Eine 19-Jährige soll dabei ihre Kontrahenten mit einem Stanleymesser bedroht haben“, so der Wiener Polizeisprecher Daniel Fürst. Die alarmierte Polizei schritt ein und beendete die wilde Schlägerei, stellte das Messer sicher und zeigte alle sechs Beteiligten (17, 18, 19, 28, 35 und 40 Jahre alt) an.

Die Berufsrettung brachte zwei verletzte Streithähne in ein Spital. Der Auslöser des Wickels dürfte ein Disput wegen fehlender FFP2-Masken und zu viel Alkohol gewesen sein.

Matthias Lassnig
Matthias Lassnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)