07.03.2021 08:38 |

„Das ist möglich“

SPÖ fordert „Normalbetrieb“ an Schulen nach Ostern

Die SPÖ will nach Ostern eine Rückkehr zum „Normalbetrieb“, also einem ganzwöchigen Präsenzunterricht an allen Schulen. Bis dahin sollen daher auch flächendeckend alle Lehrer und das Kindergartenpersonal geimpft werden, forderte Bildungssprecherin Sonja Hammerschmid. Zusammen mit engmaschigen Corona-Tests der Schüler sowie dem Tragen von Masken sei damit eine sichere Schule möglich.

Derzeit wird nur an den Volksschulen an allen fünf Wochentagen Präsenzunterricht angeboten. An allen anderen Schulen gibt es einen Schichtbetrieb, in dem zwei Gruppen abwechselnd Montag/Dienstag bzw. Mittwoch/Donnerstag in der Schule bzw. im Distance Learning sind. Freitags sind grundsätzlich alle zu Hause, allerdings dürfen etwa Schularbeiten an diesem Tag durchgeführt werden, an Oberstufen ist auch eingeschränkt etwa fachpraktischer Unterricht oder Ähnliches möglich.

„Kurz hat keine Ahnung“
„Kanzler Kurz hat immer wieder betont, die Schulen seien geöffnet. Zwei von fünf möglichen Unterrichtstagen sind aber noch weit weg von Normalbetrieb“, so Hammerschmid. „Das verdeutlicht nur, dass er keine Ahnung hat, wie hart die Beschränkungen im Alltag für die Familien sind. Wir können es uns einfach nicht mehr länger leisten, Kinder und Jugendliche zu Hause einzusperren.“

In Wien erhalten Lehrer und Kindergartenpädagogen seit vergangener Woche die Corona-Impfung. Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) hatte das Ziel ausgegeben, möglichst rasch 35.000 Personen aus dieser Gruppe zu impfen.

Quelle: APA

Martin Grob
Martin Grob
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol