02.03.2021 11:33 |

Snowboard

WM-Parallelslalom: 7 ÖSV-Athleten schaffen Quali

Alle vier ÖSV-Damen und drei Herren haben es bei den Parallel-Weltmeisterschaften der Snowboarder in Rogla (Slowenien) in das Finale der Top 16 geschafft (14.45 Uhr). Die Besten waren Riesentorlauf-Bronzemedaillengewinnerin Julia Dujmovits als Achte und Andreas Prommegger als Dritter.

Die Bestzeiten stellten PGS-Vizeweltmeisterin Sofia Nadyrschina sowie der am Montag Drittplatzierte Andrej Sobolew jeweils von der Russischen Ski Föderation auf.

Die Burgenländerin Dujmovits hatte nach zwei Qualifikationsläufen 1,68 Sekunden Rückstand, Daniela Ulbing war Elfte (+2,29), Claudia Riegler 13. (+2,44) und Sabine Schöffmann 16. (+2,69). Bei den Herren fehlten dem Salzburger Prommegger 0,72 Sekunden, Alexander Payer war Fünfter (+0,87) und Benjamin Karl Zwölfter (+1,29). Für Lukas Mathies war als 27. Endstation (+2,32).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten