28.02.2021 17:00 |

WM wurde abgesagt

Statt Rennen gab’s in Dubai nur Taxi zum Flughafen

Unter normalen Umständen wäre der Grasdorfer Tobias Stückler (18) dieses Wochenende in Dubai um den WM-Titel in der „Sodikart“-Rennserie gefahren. Aber eine neue Corona-Verordnung machte ihm einen Strich durch die Rechnung: Die Veranstaltung wurde abgesagt, Tobias musste nur wenige Stunden nach seiner Ankunft enttäuscht den Rückflug antreten . . .

Schon letzten Sonntag war der 18-jährige Motorsportler mit einem Kollegen nach Dubai geflogen, hatte sechs Stunden Reisestrapazen auf sich genommen – nur um bei der Fahrerversammlung im Hotel zu erfahren, dass die WM wegen einer neuen Corona-Verordnung abgesagt wurde.

Veranstalter übernahm Kosten
Außer einer kurzen Trainingsfahrt am Montag war nichts möglich. Der Veranstalter „Sodikart“ war gezwungen, das Rennen abzusagen und die Teilnehmer wieder nach Hause zu schicken. „Jeder war geschockt. Es war ewige Stille im Raum“, so Tobias Stückler. Ein kleiner Trost: Der Veranstalter organisierte sofort den Rückflug und übernahm die Kosten. Die Erfahrungen blieben aber aus.

„Das war sehr ernüchternd. Wir waren nur 18 Stunden in Dubai, haben außer Flughafen, Hotel und Kartbahn nichts gesehen“, berichtet Tobias, der auch den Jetlag vom Flug spürte. „Ich hab’ im Taxi zum Flughafen nur geschlafen, hatte Bauchweh, als wir in den Flieger nach Hause gestiegen sind.“ Seit Dienstag ist er wieder zurück in Kärnten.

WM in Europa nachgeholt
Die WM soll nun im Oktober nachgeholt werden – jedoch in Europa. Viel Zeit zum Ausruhen gibt es aber nicht: Schon nächstes Wochenende geht’s in Italien weiter, Mitte März steigt in Lignano ein Vier-Stunden-Rennen. „Ich will den Sprung in die Formel 3 schaffen. Das Potenzial dazu habe ich!“ Was noch fehlt, ist das nötige Kleingeld – eine Kartsaison kostet um die 6000 Euro.

Sein Ziel, den Sprung ins Profigeschäft zu schaffen, lässt er trotzdem nicht aus den Augen und strebt seinem Vorbild nach. „Sebastian Vettel hatte am Anfang auch kein Geld und ist jetzt vierfacher Formel 1-Weltmeister!“

Stefan Plieschnig
Stefan Plieschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol