Kampf um Jobs:

Zittern bei Borealis in Linz und MAN in Steyr

Werden Jobs abgebaut? Kommt’s zur Schließung? Oder entstehen sogar neue Chancen? Nicht nur im MAN-Werk in Steyr, dem das Aus droht, regiert weiter Ungewissheit, sondern auch bei Borealis in Linz.

Brennpunkt MAN: In Wien steigt heute die vierte Verhandlungsrunde zwischen dem Management von Lkw-Hersteller MAN, der das Werk in Steyr bis Ende 2023 schließen will, und den Belegschaftsvertretern. Annäherung gab’s bislang keine: Die Betriebsräte wollen Teil des Konzerns bleiben. Beim Unternehmen stehen die Zeichen weiterhin auf Verkauf des Werks mit seinen 2456 Mitarbeitern. Das Angebot von Investor Siegfried Wolf hörten sich die Belegschaftsvertreter bereits an.

Brennpunkt Borealis: Elf Tage nach der Ankündigung, dass Borealis sich von seiner Stickstoffsparte trennen will, stieg gestern eine virtuelle Betriebsversammlung mit mehr als 320 Teilnehmern in Linz, wo mehr als 750 Beschäftigte vom angekündigten Verkauf betroffen sind. Das Zittern ist groß. „Ich hoffe, dass man sich für einen strategischen Investor entscheidet, der die Produktion fortführt“, betont Bürgermeister Klaus Luger. „Noch weiß man nicht, wo’s hingeht“, sagt GPA-Gewerkschafter Wolfgang Gerstmayer.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)