11.02.2021 20:31 |

Betriebe atmen auf

Ausfallbonus jetzt auch für Privatzimmervermieter

Der Ausfallbonus wird erweitert: Tausende Privatzimmervermieter in Tirol haben damit erstmals eine Fördermöglichkeit. „Ein hartes Brett ist endlich durchgebohrt“, freut sich VP-Nationalrätin Liesi Pfurtscheller. Einen „Tiroler Erfolg für die kleinstrukturierte Tourismuslandschaft“ sieht VP-Tourismussprecher Mario Gerber. 

Es war eine Lücke im Fördersystem, die vor allem im Tourismusbereich für Diskussionen und auch Verärgerung gesorgt hat. Privatzimmervermieter, die ihre Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung erzielen und mehr als zehn Betten aufweisen, waren bisher von allen Fördersystemen - vom Umsatzersatz über den Härtefallfonds bis hin zum Fixkostenzuschuss - ausgeschlossen.

Förderlücke geschlossen
Die Oberländer Nationalrätin Elisabeth Pfurtscheller hat sich seit Wochen auf allen Ebenen für eine Änderung starkgemacht. Am Donnerstag ist im Tourismusausschuss in Wien der Durchbruch gelungen. „Viele touristische Betriebe stehen enorm unter Druck. Während Ausgaben wie Kreditraten weiterlaufen, kommt auf der anderen Seite durch den touristischen Totalausfall nichts herein. Ohne Unterstützung droht vielen von ihnen die Luft auszugehen. Die Förderlücke, die es bisher im Privatzimmerbereich gab, war deshalb ein echtes Problem. Vor allem auch deshalb, weil in keinem anderen Bundesland so viele Betriebe davon betroffen waren, wie bei uns in Tirol“, erklärt Nationalrätin Elisabeth Pfurtscheller.

Höhe noch unklar
Der Ausfallbonus des Bundes wird durch eine Gesetzesänderung zukünftig auch diesen Betrieben offenstehen. Die genaue Höhe der Entschädigung und der Zeitraum sind noch Gegenstand der Diskussion und werden in eigenen Richtlinien festgelegt. „Die Ausweitung des Ausfallbonus auf jene touristischen Vermieter, die bislang keine Unterstützungsleistungen bekommen haben, ist ein großer Erfolg. Vor allem das Tourismusland Tirol hat sich für eine Lösung für die über 10.000 betroffenen Betriebe stark gemacht. Damit lassen wir eine wichtige Säule des Tourismus nicht im Stich“, freut sich VP-Tourismussprecher Mario Gerber über den Beschluss des Tourismusausschusses im Nationalrat.

Anstoß kam aus Tirol
Der Anstoß für diese Maßnahme kam aus Tirol. Die Tiroler Tourismuslandschaft weist österreichweit die größte Dichte an Privatzimmervermietern auf. „Wir haben die Unterstützung der Privatzimmervermieter vehement gegenüber der Bundesregierung eingefordert und waren im ständigen Austausch mit dem Verband der Privatzimmervermieter. Mit einem Schulterschluss von Landeshauptmann Günther Platter und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger konnte jetzt eine gute Lösung erzielt werden“, ist Gerber dankbar und streicht die Bedeutung des Tourismus in Tirol hervor:

Wesentlicher Bestandteil
„Der Tourismus ist eine der am schwersten von der Pandemie betroffenen Branchen. Das bekommt auch Tirol mit voller Härte zu spüren. Gerade die Privatzimmervermieter sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Tourismuslandschaft. Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag für die Tiroler Gastfreundschaft und die Bindung von Stammgästen! Deshalb ist diese finanzielle Unterstützung mehr als angemessen“, erklärt Gerber.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 26°
heiter
8° / 26°
heiter
7° / 25°
heiter
8° / 26°
heiter
9° / 25°
heiter