Dominanz lange vorbei

Erster ÖSV-Doppelsieg im Super-G seit 10 Jahren

Wintersport
06.02.2021 14:11

Kaum zu glauben, aber wahr! Seit 10 Jahren konnten die österreichischen Speed-Herren keinen Doppelsieg mehr im Super-G feiern. Kriechmayr vor Mayer in Garmisch beendete die lange Durststrecke. Der letzte Doppelsieg datiert vom 5. Februar 2011 als Hannes Reichelt vor Benjamin Raich gewann. Von der Dominanz vergangener Tage fehlte in den letzten Jahren jede Spur.

Ende der 90-er und Anfang der 2000-er war der Super-G die Paradedisziplin der ÖSV-Herren. Zwei oder drei Österreicher am Podest waren keine Seltenheit. In der Saison 1998/99 gab es sogar in allen sechs Super-G-Rennen der Saison Mehrfacherfolge. Das große Highlight war der legendäre Neunfach(!)-Sieg in Innsbruck.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele