31.01.2021 06:00 |

Antrag geplant

Mieten: SPÖ will Erhöhungen aussetzen

Alle zwei Jahre werden die sogenannten Richtwertmieten an die Teuerung angepasst - und genau das soll heuer im April auch geschehen, bringen würde dies laut SPÖ eine Erhöhung um knapp drei Prozent für rund 1,5 Millionen Menschen. Die Roten wollen das verhindern.

Wegen der verheerenden wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie will die SPÖ, dass eine zusätzliche Maßnahme zur finanziellen Erleichterung beschlossen wird: In der nächsten Nationalratssitzung im Februar werden die Roten beantragen, die Erhöhung der Mieten für heuer auszusetzen. Sie betrüge 2,9 Prozent, davon betroffen wären laut SPÖ rund 1,5 Millionen Menschen. Pro Jahr geht es dabei im Einzelfall meist um rund 200 Euro, so die Sozialdemokraten.

Leichtfried: „Dadurch auch Kaufkraft und Konsum stärken“
„Wir müssen“, sagt SPÖ-Vizeklubchef Jörg Leichtfried, „die Menschen in dieser schwierigen Zeit unterstützen, nicht zusätzlich belasten, darum soll die Mieterhöhung heuer ausgesetzt werden“. Leichtfried hofft, dass die Regierungsparteien dem Antrag zustimmen, schließlich würden dadurch ja auch „Kaufkraft und Konsum gestärkt“, sagt er.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol