22.01.2021 13:45 |

Vorwurf: Mordversuch

Mann (53) setzte Freundin ein Messer an den Hals

Bereits nächste Woche, Donnerstag, muss sich ein Österreicher (53) im Salzburger Landesgericht den Geschworen stellen. Vorwurf: Mordversuch. Laut Anklage hat er seiner Lebensgefährtin ein Messer an den Hals gesetzt.

Der Vorfall passierte noch zu Zeiten des ersten Lockdowns – am 25. März 2020. Damals hat der Mann (53) in der Gemeinde Unternberg seine Lebensgefährtin bedroht und mit einem Militärmesser angegriffen, geht aus der Anklage hervor. Die Waffe soll er ihr dabei an den Hals gesetzt und sie verletzt haben. Eine Schnittverletzung, die genäht werden musste. Für die Anklagebehörde hätte der Vorfall schlimmer ausgehen können: Sie klagte den 53-Jährigen zum Vorwurf des versuchten Mordes an. Er muss sich auch weiteren strafrechtlichen Vorwürfen stellen, wie gefährliche Drohung und Körperverletzung.

Neben Haft droht auch Anstalt

Laut Anklage soll er sein Opfer auch gewürgt haben. Dass der Mann psychische Probleme hat, konnte ein gerichtlich beeideter Sachverständiger feststellen. Laut dem neuro-psychiatrischen Gutachten leidet er an einer instabilen und unreifen Persönlichkeit. Dem Experten nach wären die Voraussetzungen für eine Einweisung in eine Anstalt gegeben. Beim Vorfall Ende März war er aber zurechnungsfähig. Verhandelt wird der Fall am Donnerstag im Landesgericht Salzburg. Den Vorsitz hat Richterin Gabriele Glatz.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol