In ganz Tirol

13.363 Personen schon geimpft – oder kurz davor

Tirol
21.01.2021 16:30

13.363 Personen haben bisher in Tirol eine Covid-Impfung erhalten, oder stehen kurz davor (rund 1,8 Prozent der Bevölkerung). In den Alters- und Pflegeheimen seien die Impfungen bereits weitestgehend abgeschlossen. In Kürze sollen dort auch die ersten Personen die zweite Dosis erhalten, informierte Elmar Rizzoli, Leiter des Corona-Einsatzstabes am Donnerstag. Auch in den Covid-Stationen der Tiroler Krankenhäuser sei bereits der Großteil der Mitarbeiter geimpft.

In der laufenden Phase 1 der Tiroler Impfstrategie werden vornehmlich jene Personen geimpft, für die eine Covid-Infektion die größte Gefahr bzw. das größte Risiko darstelle - darunter die Bewohner und Mitarbeiter in Alternwohn- und Pflegeheimen sowie jene, die im Gesundheits- und medizinischen Bereich und in weiteren exponierten Bereichen tätig seien, hieß es. Deshalb sollen als nächstes noch in dieser oder in der kommenden Woche 200 niedergelassene Ärzte, 200 Zahnärzte, 300 Mitarbeiter des Rettungsdienstes, 400 Mitarbeiter der Gesundheits- und Sozialsprengel und 300 Mitarbeiter in der Behindertenhilfe geimpft werden.

Elmar Rizzoli (Bild: Daniel Liebl/zeitungsfoto.at)
Elmar Rizzoli

Zudem wurden in acht Tiroler Gemeinden bereits die Über-80-Jährigen geimpft. Noch bis heute, Donnerstag, wird die Impfbereitschaft der Über-80-Jährigen in den übrigen Gemeinden erhoben, hieß es. „Bis heute Mittag hat bereits ein Großteil der Gemeinden einen entsprechenden Bedarf rückgemeldet. In enger Abstimmung zwischen den Gemeinden und den teilnehmenden, niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten werden die Impfungen der Über-80-Jährigen in weiterer Folge schnellstmöglich und flächendeckend gestartet“, so Rizzoli.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele