15.01.2021 15:39 |

Großeinsatz für Helfer

Mit Decke ins Erdgeschoß gestürzt - zwei Verletzte

Bei einem Deckeinsturz in einem Altbau in der Rauscherstraße in Wien-Brigittenau sind am Freitag zwei Personen verletzt worden. Laut Berufsrettung und Feuerwehr fielen eine 75-Jährige und ein 62-Jähriger vom ersten Stock ins Erdgeschoß, wo aktuell ein Komplettumbau stattfindet. Die Verunglückten erlitten Frakturen an den Beinen und wurden in Schockräume eingeliefert.

Bei den Arbeiten dürfte das Erdgeschoß völlig ausgehöhlt und offenbar auch eine tragende Wand entfernt worden sein. Gegen 14 Uhr gab jedenfalls die Decke nach, die beiden Bewohner oberhalb stürzten mit in die Tiefe. Die Berufsfeuerwehr war mit Teilen des Katastrophenzugs an Ort und Stelle, auch der Rettungshubschrauber „Christophorus 9“ war im Einsatz.

Feuerwehr bringt Opfer aus Gefahrenzone
Geborgen wurden die Verunglückten von der Feuerwehr, die die Unfallstelle absicherte und überprüfte, ob weitere Einsturzgefahr besteht. Nach einiger Zeit konnte diesbezüglich Entwarnung gegeben werden. Die weitere Einschätzung sowie Ermittlungen übernahm die Baupolizei.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter