13.01.2021 10:59 |

Polizisten verletzt

Angreifer (19) prügelt mit Krücke auf Helfer ein

Als ein 67-Jähriger am Dienstagvormittag im Wiener Bezirk Donaustadt einen wild zuckenden jungen Mann von einer Bank fallen sah, eilte er sofort zur Hilfe. Plötzlich stand der 19-Jährige jedoch auf, entriss dem Helfer seine Krücke und prügelte damit auf ihn ein. Bei der darauffolgenden Festnahme musste Pfefferspray eingesetzt werden, um den 19-Jährigen zu bändigen. Zwei Polizisten, der 67-Jährige sowie der Tatverdächtige selbst wurden verletzt.

Als der serbische Staatsbürger plötzlich in der Marbodgasse auf den 67-Jährigen einschlug, alarmierten Passanten sofort die Polizei. Der junge Mann ergriff zunächst die Flucht, konnte aber wenig später in der Nähe des Tatorts angehalten werden. Der 19-Jährige warf jedoch die Krücke gegen einen der Polizisten und versuchte, sich gewaltsam gegen die Festnahme zu wehren. Eine Polizistin musste Pfefferspray einsetzen, um den Serben zu überwältigen.

Im Zuge der Festnahme wurden zwei Polizisten und der mutmaßliche Täter verletzt. Die Beamten, der 67-Jährige und der Tatverdächtige wurden von der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt.

Der 19-Jährige hatte 97,5 Gramm einer Substanz bei sich, bei der es sich vermutlich um Kokain handelt. Er wurde in die Justizanstalt gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol