03.01.2021 07:00 |

Baumaterial abgezweigt

Semmering-Basistunnel: Sechs Personen angeklagt

Licht am Ende des Tunnels für einen spektakulären Kriminalfall: Auf der Semmeringtunnel-Baustelle in der Obersteiermark sollen Materialien im Wert von beinahe zwei Millionen Euro abgezweigt worden ein. Die Staatsanwaltschaft Leoben hat nun gegen sechs Personen eine (rechtskräftige) Anklageschrift eingebracht, vorgeworfen wird ihnen gewerbsmäßig schwerer Betrug.

Im steirischen Tunnelbau-Abschnitt zwischen Mürzzuschlag und Spital soll der Chefeinkäufer einer Baufirma gemeinsam mit Komplizen - etwa Mitarbeitern von Zulieferfirmen, die Scheinrechnungen ausgestellt haben - Tonnen an Bau- und Elektromaterialien im Wert von 1,6 Millionen Euro abgezweigt und weiterverkauft haben. Auch Hunderttausende Liter Diesel sollen abgezapft und unter der Hand an niederösterreichische Landwirte verkauft worden sein - hier beträgt der Schaden laut Staatsanwaltschaft etwa 200.000 Euro.

Ursprünglich hatte sie gegen 33 Personen ermittelt, zuletzt waren es acht Verdächtige - gegen sechs wurde nun Anklage wegen gewerbsmäßig schweren Betrugs eingebracht. Alle Beschuldigten sind Österreicher, ein Prozesstermin steht noch nicht fest.

FPÖ will weiter nachbohren
Der freiheitliche Nationalratsabgeordnete Hannes Amesbauer hatte nach Bekanntwerden des Kriminalfalls parlamentarische Anfragen gestellt, die Antworten liegen teilweise schon vor. „Die Schadenssumme und die Anzahl der Beschuldigten zeugen von einem enormen Betrugsskandal. Wir werden im Rahmen von Folgeanfragen auch klären, ob der öffentlichen Hand ein Schaden entstanden ist“, kündigt Amesbauer an. Die ÖBB haben das ja bestritten.

Inbetriebnahme erst in sieben Jahren geplant
Ungeachtet des Kriminalfalls gehen die Arbeiten im 27 Kilometer langen Tunnel weiter. Laut den ÖBB sind bereits etwa zwei Drittel des Weges gegraben. Bis zur Inbetriebnahme dauert es aber dennoch, sie ist derzeit für 2027 vorgesehen.

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 4°
Schneeregen
0° / 1°
bedeckt
1° / 4°
leichter Regen
1° / 5°
bedeckt
-3° / 0°
bedeckt