Opfer (72) gewürgt

Brutaler Räuber trieb Unwesen in Gmünd - gefasst

Da funktionierte die Zusammenarbeit mit den tschechischen Kollegen bestens: Nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalbeamten der Polizeiinspektion Gmünd konnte ein 28-jähriger Tscheche nach Österreich ausgeliefert werden. Er sitzt derzeit in der Justizanstalt Krems. 

Zwei Raubüberfälle auf offener Straße in Gmünd soll er am Nachmittag des 2. Oktober begangen haben. Beide Male wollte der Räuber den Männern die Geldbörse gewaltsam aus der Hosentasche reißen.

Sein erstes Opfer in der Bahnhofstraße fing laut zu schreien an, sodass der Tscheche von der Geldbörse abließ und flüchtete. In der Weitraer Straße riss er dann einen 72-Jährigen zu Boden, würgte ihn und stahl das Bargeld. Weitere Ermittlungen laufen.

René Denk, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
6° / 12°
Regen
6° / 10°
Regen
6° / 15°
einzelne Regenschauer
5° / 15°
Regen
2° / 9°
leichter Regen