22.12.2020 07:33 |

Zehnjahresvertrag

Größte Airline der Welt setzt auf Essen von Do&Co

„Man muss die Krise für etwas Neues nutzen“, schmunzelt Do&Co-Chef Attila Dogudan. Am Montag ist ihm ein großer Coup gelungen: Er unterschrieb einen Zehnjahresvertrag mit Delta, der größten Fluglinie der Welt. Ab März wird am „Hub“ Detroit Do&Co-Essen auf allen Delta-Flügen serviert, das sind 400 pro Tag.

Es gab dazu eine internationale Ausschreibung, die Do&Co gewonnen hat - wodurch der bisherige Caterer LSG (Lufthansa-Tochter) ersetzt wird. Man übernimmt die bestehenden Küchen am Standort und baut sie für den Start am 16. März um. Delta Airlines hat 1380 Flugzeuge und befördert im Normalfall 200 Millionen Passagiere im Jahr.

Dogudan ist stolz auf diesen Erfolg, der neue Perspektiven eröffnet. Denn Detroit ist nur einer von fünf US-Hubs (Drehkreuze) von Delta. Die Ausschreibungen für New York und Los Angeles starten demnächst, und da hat Do&Co jetzt einen Startvorteil. Nach dem Corona-Jahr 2020 mit fast 80 Prozent (!) Umsatzeinbruch sieht die Zukunft jetzt schon wieder erfreulicher aus.

Die Kosten hat Dogudan in der Krise brutal heruntergefahren, was bei Investoren gut ankommt, die Aktie steigt bereits wieder. Etwas verzögert hat sich der Start von „Lazy Chef“ (Do&Co-Essen zum Abholen für zu Hause), der Start erfolgt jetzt im Frühjahr.

Manfred Schumi, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)