10.12.2020 12:29 |

Vater rastete aus

Tochter (9) geohrfeigt, „Ex“ mit Scherbe verletzt

Ein 41-Jähriger ist am Mittwoch in der Wohnung seiner Ex-Frau (35) im Wiener Bezirk Favoriten auf seine eigene Tochter (9) losgegangen. Der Verdächtige schlug dem Mädchen so fest ins Gesicht, sodass es ein Hämatom erlitt. Außerdem ohrfeigte er die Mutter des Kindes und fügte ihr mit einer Glasscherbe eine Schnittverletzung im Gesicht zu. Danach flüchtete der türkische Staatsbürger, er wurde später in seiner Wohnung in Floridsdorf festgenommen.

Der von seiner „Ex“ und der gemeinsamen Tochter getrennt lebende Mann habe „eine Aussprache“ verlangt, als er am Mittwochnachmittag an der Gegensprechanlage der Wohnung in der Sonnleithnergasse läutete. Die Neunjährige öffnete ihm, aber er verlangte, seine Ex-Frau zu sprechen. Außerdem sollte ihm das Mädchen ein Glas Wasser bringen. Im Zuge des schnell eskalierenden Streits zerbrach das Glas, mit einer Scherbe fügte der 41-Jährige seiner Ex-Frau eine Schnittwunde im Gesicht zu.

Betretungsverbot verhängt
Die Polizei verhängte ein Betretungsverbot und kontaktierte den geflüchteten Verdächtigen auf seinem Handy. „Der Beschuldigte gab in einem Telefongespräch mit einem Polizisten an, in die Türkei fahren zu wollen“, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich. Nach dieser Ankündigung wurde der 41-Jährige auf Anordnung der Staatsanwaltschaft festgenommen, dabei leistete er keinen Widerstand.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter