09.12.2020 09:39 |

Trafo-Probleme

Schneefall führte zu Stromausfällen im Land

Das winterliche Weiß hat Teile der Steiermark wieder fest in die Hand genommen. Aber nicht ohne Folgen: Über 5000 Haushalte im Süden und Westen waren in den Morgenstunden aufgrund der großen Schneelast ohne Strom.

Der schwere, patzige Neuschnee hat Mittwochfrüh für Probleme bei der Stromversorgung in der Steiermark geführt. Die Energie Steiermark meldete mehr als 200 Trafostationen im Süden und im Westen der Steiermark, die ausgefallen waren. Über 5000 Haushalte waren daher in den Morgenstunden ohne Strom. Alle verfügbaren Kräfte seien im Einsatz, um die Stromversorgung möglichst rasch wiederherzustellen, hieß es in einem Facebook-Posting des Energieversorgers.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-4° / 3°
stark bewölkt
-3° / 4°
bedeckt
-4° / 5°
stark bewölkt
-1° / 4°
bedeckt
-2° / -1°
Schneefall