08.12.2020 17:04 |

Wie schon Meghan

Harry klagt gegen britische Boulevardzeitung

Prinz Harry hat Medienberichten zufolge eine Klage gegen die Boulevardzeitung „Mail on Sunday“ eingereicht. Die Klage soll sich auf einen Artikel über Harrys Beziehung zur royalen Marine beziehen, wie der „Telegraph“ am Dienstag schrieb.

In der „Mail on Sunday“ hieß es demnach, Harry habe nach dem Umzug mit seiner Frau Meghan in die USA im Frühjahr keinen Kontakt mehr zur royalen Marine gehabt. Anwälte sollen die Klage Ende November beim High Court eingereicht haben. Der Sprecher wollte das Verfahren nicht kommentieren.

Harry und Meghan streiten mit Boulevardpresse
Prinz Harry und seine Frau Meghan streiten sich bereits seit Langem mit der britischen Boulevardpresse. So hatte Meghan wegen der Veröffentlichung eines vertraulichen Briefs an ihren Vater geklagt. Auch für Harry selbst ist es nicht die erste Klage gegen Medien.

Harry (36) und Meghan (39) hatten sich im Frühjahr von ihren royalen Pflichten losgesagt und angekündigt, finanziell unabhängig vom Königshaus werden zu wollen. Sie leben mit ihrem Sohn Archie im kalifornischen Santa Barbara. Prinz Harry hatte auch seine militärische Funktion niedergelegt. Er war früher selbst Soldat in Afghanistan. Als Schirmherr der „Invictus Games“ engagiert er sich für kriegsversehrte Soldaten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol