06.12.2020 20:39 |

GUTEN MORGEN

Alles lockerer? | Nächster Lockdown

Alles lockerer? Heute wird alles lockerer - nein, bei weitem nicht. Der Lockdown wird bloß ein wenig gelockert. Schulen und Handel sind wieder offen, die meisten der sonstigen Beschränkungen und Verbote aus dem dreiwöchigen sogenannten „harten Lockdown“ bleiben dagegen weitgehend aufrecht. Begleitet werden die Lockerungen von eindringlichen Appellen. Die neu gewonnenen Freiheiten sollten mit größter Vorsicht genossen werden, bitten Mediziner und Politik. Man sei zwar auf dem richtigen Weg, sagte etwa Gesundheitsminister Anschober, die Zahlen seien aber immer noch „viel zu hoch“. Ziel müsse es sein, die Neuinfektionszahl pro 24 Stunden in Richtung 1000 weiter abzusenken. Am Sonntag war man bei 2741 neu Infizierten und bei wiederum 83 Corona-Todesfällen. Es bleibt also ernst. Für viel zu viele Österreicher: todernst!

Nächster Lockdown. Größtes Kopfzerbrechen bereitet der befürchtete Einkaufswahnsinn heute und am morgigen verkaufsoffenen Marienfeiertag. Der Innenminister weist in Zusammenhang mit dem erwarteten Ansturm auf Shoppingcenter und Einkaufsstraßen eindringlich darauf hin, dass die Polizei die Einhaltung der Covid-Regeln streng kontrollieren werde. Karl Nehammers Appell: „Achten Sie auf sich und andere. Es sind noch knapp drei Wochen Zeit bis Weihnachten. Sie müssen nicht am ersten Tag in die Einkaufszentren strömen.“ Viel direkter formuliert es unser frech-ironischer „Herr Nimmerwurscht“, wenn er in der Montags-„Krone“ meint: „Bei 2700 Neuinfektionen am Ende eines Lockdowns ist der nächste Lockdown wohl nur ein paar Einkaufserlebnisse entfernt.“ Da wird er hoffentlich nicht recht bekommen!

Einen schönen Tag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol