06.12.2020 18:12 |

Abend vor Lockerungen

Wenig Corona-konformes Treiben am Wiener Graben

Am Graben nahe dem Stephansdom in der Wiener City hat am Vorabend der Corona-Maßnahmenlockerung bereits sehr reges Treiben geherrscht - trotz der aktuell 2741 Neuinfektionen (Stand Sonntag, 9.30 Uhr). Dabei tritt die neue Covid-19-Verordnung erst mit Montag in Kraft. Befürchtet wird dabei ohnehin ein Ansturm auf die dann wieder geöffneten Einkaufszentren - den die Polizei allerdings streng kontrollieren will, um so die Hoffnung auf ein Weihnachtsfest, das nicht allzu sehr von Corona-Begleitumständen getrübt wird, aufrechtzuerhalten.

Zwar geht die Zahl der Neuinfektionen derzeit tendenziell zurück, auch die Spitalsbelegung nimmt langsam ab - Grund, sich von den Corona-Regeln zu verabschieden, gibt es dennoch nicht. Das zeigt auch ein Blick auf die Sieben- und 14-Tages-Inzidenz. Zwar ist Erstere von 539 auf 249 und damit auf weniger als die Hälfte abgesunken, vorsichtige Entwarnung gibt es aber erst mit einem Wert von deutlich unter 100.

Insgesamt 5544 Anzeigen und Organmandate wegen Verstößen gegen Maßnahmen- und Epidemiegesetz haben die Behörden während des zweiten Lockdowns - also seit 17. November bis inklusive Samstag, 5. Dezember - in Österreich ausgestellt - die meisten davon in Wien.

Ob nun am letzten Lockdown-Abend und in den kommenden Tagen noch weitere hinzukommen, bleibt abzuwarten. Viele Maßnahmen - wie Abstand halten, Maskenpflicht, Ausgangsbeschränkungen sowie Kontaktregeln - bleiben auch im Lockdown light aufrecht.

Punsch-Stimmung auch in Salzburger Getreidegasse
Ähnliche Szenen hatten sich bereits am Samstagabend in der Salzburger Getreidegasse abgespielt: Dutzende Menschen drängten sich dort vor den Punsch-Standln der Gastronomie, obwohl der Ausschank derzeit ausschließlich als Take-away erlaubt ist. An vorschriftsmäßige Abstände hielten sich in der Mozartstadt dabei nur die wenigsten.

Video: Viel Fußverkehr und Punsch-Stimmung in Salzburg

Ab Montag, wenn der Lockdown gelockert wird, ist der Punsch-Genuss verboten. Es herrscht dann Alkoholverbot im Freien. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol