05.12.2020 20:42 |

Neue Covid-Verordnung

Treffen mit dem Tinder-Gspusi wieder erlaubt?

Neue Woche, neue Verordnung! Am Montag tritt die neue „Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung“ des Gesundheitsministeriums in Kraft - die wichtigsten Punkte finden Sie kompakt zusammengefasst hier. Auf besonderes Interesse stoßen naturgemäß einmal mehr die Bestimmungen zu den Ausgangsbeschränkungen - und bei genauerer Betrachtung findet sich hier eine Präzisierung, was „Kontakte“ betrifft ...

Wörtlich steht in Paragraf 2 der Verordnung zu lesen: „Zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 ist das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereichs und das Verweilen außerhalb des eigenen privaten Wohnbereichs von 20.00 Uhr bis 06.00 Uhr des folgenden Tages nur zu folgenden Zwecken zulässig: (...) der Kontakt mit (...) einzelnen wichtigen Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich physischer oder nicht-physischer Kontakt gepflegt wird.“

Wenn man also mehrmals wöchentlich, zum Beispiel via Smartphone („nicht physisch“), mit jemandem chattet und die jeweilige Person als „wichtige Bezugsperson“ erachtet, steht einem Treffen trotz „Ausgangssperre“ eigentlich nichts mehr im Weg - außer der eigenen Vernunft wohlgemerkt. Denn obgleich der Gesetzestext (wortwörtlich ausgelegt) auch Tür und Tor für lang ersehnte Online-Gspusis via Tinder und Co. öffnet, ist die Intention der Verordnung freilich eine andere.

Zitat Icon

Sonst werden jene benachteiligt, die aus Vorsichtsgründen zwischenzeitlich nur virtuell Kontakt gehalten haben.

Aus dem Gesundheitsministerium

Offiziell tritt man mit der Erweiterung auf „nicht-physische Kontakte“ der Kritik entgegen, dass sonst jene Menschen benachteiligt würden, die zur Vorsicht zwischenzeitlich nur virtuell Kontakt gehalten hatten. Als Einladung zum flotten Tinder-Daten ist die neue Verordnung also, zumindest offiziell, nicht zu verstehen - wenngleich für viele Singles in Österreich damit nun tatsächlich ein Licht am Ende des Tunnels erscheint.

Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)