60 bis 101 Jahre

36 Corona-Todesfälle in Oberösterreich gemeldet

Aus Oberösterreich sind am Donnerstag 36 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet worden. Die Betroffenen waren zwischen 60 und 101 Jahre alt, einige starben bereits vor einigen Tagen und wurden erst am Donnerstag in die Statistik aufgenommen.

Die Zahl der Neuinfektionen lag bei 1.168 (Stand 12.00 Uhr). 873 Personen wurden auf Normalstationen der Spitäler behandelt und 149 auf Intensivstationen. Letzteres sorgt für eine sehr angespannte Situation. Die Zahl der Intensivbetten wird daher mit Freitag von etwas über 150 auf 175 aufgestockt.

Leicht gesunken ist die Zahl der Infizierten in den Altersheimen: 116 Standorte sind derzeit im Bundesland betroffen. 597 Bewohner und 538 Mitarbeiter sind Corona-positiv. An den Schulen gab es hingegen eine leichte Steigerung: 432 Schüler und 301 Lehrer an 338 Einrichtungen sind betroffen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol