25.11.2020 06:12 |

Vlhova dabei

Shiffrin fehlt wohl bei Parallel-RTL von Lech/Zürs

US-Superstar Mikaela Shiffrin wird beim Parallel-RTL-Rennen von Lech/Zürs letzten Informationen zufolge fehlen. Nach 26 Jahren Absenz kehrt aber der Ski-Weltcup ausgerechnet im Corona-Jahr 2020 wieder auf Vorarlberger Schnee zurück.

Die Slowakin Petra Vlhova (unten im Bild), die am vergangenen Wochenende beide Levi-Slaloms gewann und den Gesamtweltcup anführt, wird am Start stehen. Verzichten auf das One-Night-Stand im Ländle wird laut „APA“-Informationen US-Superstar Mikaela Shiffrin. Die 25-Jährige, die im Lappland mit den Plätzen zwei und fünf auf die Weltcup-Bühne zurückgekehrt ist, will stattdessen Trainingsrückstand wettmachen. Das Team Schweden, das von den finnischen Behörden nach einem positiven Test eines Trainers kollektiv unter Quarantäne gestellt worden war, ist mit fünf Sportlern dabei. Im Frauen-Bewerb ist Sara Hector als schwedische Solokämpferin vertreten.

Der Event ist der einzige dieser Art im Corona-adaptierten Weltcupkalender 2020/21. Eine eigene Disziplinwertung gibt es deshalb nicht, die eingefahrenen Punkte zählen aber für den Gesamtweltcup. Das Format wurde wieder einmal verändert. Nach Kritik an der nicht immer fairen Kurssetzung werden die Sieger nun nach zwei Fahrten - einmal am roten, einmal am blauen - Kurs ermittelt. „Damit will man den Glücksfaktor reduzieren, damit alle die gleichen Chancen haben“, erklärte Mörzinger.

Geländekorrekturen mussten dennoch vorgenommen werden, damit auf dem Hang neben der Trittkopfbahn zwei möglichst identische Läufe nebeneinander gesetzt werden können. Trainieren durften die Damen auf dem Hang nicht mehr - am Donnerstag wartet daher auf alle eine Überraschung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten