Gleise überquert

Abschneider führte zu fataler Kollision mit Zug

Große Trauer herrscht in der Gemeinde Ternitz, Bezirk Neunkirchen, nach einem tödlichen Unfall in Putzmannsdorf. Ein 38-jähriger Radfahrer dürfte Donnerstagnacht, gegen 21.30 Uhr, seinen Weg über eine Baustelle an der Südbahn abgekürzt haben. Der Mann übersah einen herannahenden Güterzug und wurde erfasst.

Betroffenes Rätselraten bei Einsatzkräften und Anrainern im beschaulichen Putzmannsdorf an der Südbahn. Ein 38-jähriger Einheimischer wollte sich in der Nacht auf Freitag anscheinend die Beine vertreten und radelte mit seinem Gefährt in Richtung Gleise. Knapp 50 Meter vor einem gesicherten Bahnübergang dürfte der Mann dann beschlossen haben, einen Abschneider durch eine Baustelle zu nehmen – eine fatale Entscheidung. Zwar leitete der Lokführer eines herannahenden Güterzuges noch eine Not-Vollbremsung samt Alarmsignalen ein, doch der verzweifelte Versuch anzuhalten scheiterte. Der Radfahrer wurde vom Zug erfasst und mehrere Meter mitgeschleift. Alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr und ein Notarzt konnten nur noch den Tod des Unfallopfers feststellen.

Nähere Untersuchungen zu dem mysteriösen Fall gibt es aber laut Polizei nicht. Eine Obduktion des Leichnams sei nämlich nicht geplant, wie ein ermittelnder Beamter im Gespräch mit der „Krone“ erklärt. Dennoch sorgen im Ort Gerüchte um eine angebliche Alkoholisierung des Mannes für Rätselraten, doch die Fahnder widersprechen: „Aktuell gibt es keine Hinweise dafür. Es dürfte sich einfach um eine Verkettung von unglücklichen Umständen gehandelt haben.“ Die betroffene Baustelle entlang der Südbahn soll nun noch besser gesichert werden.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-2° / -0°
Schneefall
-2° / -0°
leichter Schneefall
-2° / 0°
starker Regen
-2° / -1°
starker Regen
-4° / -2°
Schneefall