13.11.2020 10:59 |

Schock-Diagnose

Emma Roberts: Probleme, schwanger zu werden

Emma Roberts, die mit ihrem Freund Garrett Hedlund aktuell ihr erstes Kind, einen Sohn, erwartet, zeigt sich aktuell auf der neuesten Ausgabe des „Cosmopolitan“-Magazins mit dickem Babybauch auf dem Cover. Im Interview erzählte sie, wie schwierig es war, schwanger zu werden. Der Grund: Bei ihr wurde vor einigen Jahren Endometriose entdeckt. 

Man habe ihr daraufhin geraten, „Eizellen einfrieren zu lassen oder andere Optionen zu erwägen“, so Emma Roberts. Die Diagnose habe sie fassungslos gemacht. „Es fühlte sich so dauerhaft an und seltsamerweise hatte ich das Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben,“ erzählte die „Holidate“-Darstellerin, die auch verriet, dass es immer ihr Traum gewesen sei, recht früh eine Familie zu gründen.

Als sie dann tatsächlich schwanger wurde, wollte sie nicht zu optimistisch werden: „Dinge können schiefgehen, wenn man schwanger ist. Das sieht man nicht auf Instagram.“

Jetzt aber erfüllt sich ihr Familientraum und auch die Schwangerschaft ist eine besondere Erfahrung für die werdende Mutter, verriet sie abschließend: „Ich bin hungrig und müde. Essen und Schlaf halten sich nicht an die normalen Gesetze, wenn man schwanger ist. Aber ich bin gesund, wofür ich am meisten dankbar bin.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol