10.11.2020 08:51 |

Wirtschaft boomt

Inflation in China: Niedrigster Wert seit 2009

In China macht sich die anziehende Konjunktur noch nicht in steigenden Inflationsraten bemerkbar. Vielmehr sank die Teuerungsrate im Oktober auf 0,5 Prozent, wie das chinesische Statistikamt am Dienstag in Peking mitteilte. Das ist der niedrigste Wert seit November 2009, also seit knapp elf Jahren. Analysten hatten im Schnitt eine Rate von 0,8 Prozent erwartet. Im September hatte der Preisauftrieb 1,7 Prozent betragen.

Ausschlaggebend für die schwache Inflation waren zum einen fallende Preise für Schweinefleisch. Weil Schweinefleisch in China sehr beliebt ist, macht diese Komponente einen großen Teil des Verbrauchpreisindex aus. Hinzu kam, dass die Verbraucherpreise im Vorjahresmonat deutlich gestiegen waren. Dieser Umstand drückt die aktuelle Inflationsrate, Fachleute sprechen von einem „Basiseffekt“.

Die chinesische Wirtschaft hat in den vergangenen Wochen deutliche Anzeichen einer Erholung von dem Einbruch in der Corona-Krise gezeigt. Fachleute vermuten, dass China in diesem Jahr die einzige große Volkswirtschaft weltweit sein wird, dessen Wirtschaft wächst. Die schwache Teuerung bringt die Notenbank des Landes jedoch in Bedrängnis, da sie bereits vorsichtig angedeutet hat, ihre Geldpolitik etwas normalisieren zu wollen. Eine anhaltend schwache Inflation könnte dem entgegenstehen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 05. August 2021
Wetter Symbol