04.11.2020 14:08 |

8 Personen angezeigt

Manipulation an Bord: Logistikfirma aufgeflogen

Zeit ist Geld: Ein Motto, das insbesondere auch in der Frächterszene weit verbreitet ist! Nicht selten wird manipuliert auf Teufel komm raus - ein heimisches Unternehmen mit Sitz unter anderem in Tirol ist nun aufgeflogen. Es soll bei den Lenk- und Ruhezeiten getrickst haben. Acht Personen wurden angezeigt.

Jänner 2020: Polizisten stellten an der Kontrollstelle Nauders (Bezirk Landeck) bei einem Lkw Unregelmäßigkeiten fest. Zusätzlich habe der Lenker damals gefälschte Frachtpapiere ausgehändigt, um eine berechtigte Fahrt über die Reschenstraße vorzutäuschen. Grund genug für die Ermittler, das gesamte Transportunternehmen genauer unter die Lupe zu nehmen.

Mehrere Fahrzeuge sichergestellt
Über Anordnung der Innsbrucker Staatsanwaltschaft wurden weitere Fahrzeuge der betroffenen Firma sichergestellt und anschließend von einem Sachverständigen auf „Herz und Nieren“ überprüft. „Bei vier von fünf Fahrzeugen konnte eine entsprechende Manipulationseinrichtung festgestellt werden“, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Zwei Chefs und sechs Fahrer angezeigt
Nach umfangreichen Erhebungen werden nun zwei Geschäftsführer der Logistikfirma sowie sechs Lkw-Fahrer bei der Staatsanwaltschaft angezeigt, „da diese mehrfach versucht hatten, mittels Manipulationseinrichtungen die Ruhezeiten zu verkürzen, um Schichten früher beginnen zu können“, hieß es.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. November 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 9°
wolkenlos
-4° / 8°
wolkenlos
-3° / 7°
wolkenlos
-2° / 7°
wolkenlos
-4° / 5°
wolkenlos