30.10.2020 12:18 |

Heftige Debatte

Solarenergie erhitzt Gemüter

Kritik der Opposition begleitet das Konzept zur verstärkten Nutzung der Sonnenenergie. Beim Ausbau der Fotovoltaik und der damit verbundenen Novelle des Raumplanungsgesetzes fordern die Grünen einen Neustart. Die FPÖ drängt sogar auf eine Volksbefragung.

Die Begutachtungsfrist für Neuerungen zum Raumplanungsgesetz ist abgelaufen. „Mehr als 30 Stellungnahmen sind eingetroffen, alle sehr kritisch“, sagt Grünen-Abgeordneter Wolfgang Spitzmüller. Laut Rechtsgutachten gilt der Entwurf der Novelle als verfassungswidrig. „Der Ausbau der Fotovoltaik wird extrem eingeschränkt. Das Gesetz gehört neu aufgesetzt“, betont Spitzmüller. Eine „Monopolisierung von Solaranlagen durch Landeshand“ lehnt ÖVP-Obmann Christian Sagartz strikt ab. Laut FPÖ-Klubchef Johann Tschürtz sollen die Bürger mitentscheiden: „In der nächsten Landtagssitzung stellen wir einen Antrag für eine Volksbefragung.“

Debatten im Entstehungsprozess des Gesetzesentwurfes sieht Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) positiv: „Kritik hilft bei Verbesserungen.“

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 01. Dezember 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-3° / 2°
wolkig
-4° / 1°
stark bewölkt
-3° / 2°
wolkig
-2° / 2°
wolkig
-4° / 1°
wolkig