23.10.2020 06:00 |

60 Jahre „Krone“:

Ein Teil der Geschichte

Die Burgenland-„Krone“ blickt im Rahmen der Eröffnung der Redaktion in Eisenstadt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Die „Krone“ begleitet seit über 60 Jahren die Geschichte Österreichs.

Wissen Sie, woher die „Krone“ ihren Namen hat? Als Zeitungsgründer Hans Dichand 1959 die Rechte am Titel der ursprünglichen „Kronen Zeitung“ erwarb, wählte er bewusst den traditionellen Namen. Dieser geht nicht etwa auf ein Schmuckstück des Kaisers zurück, sondern hat seinen Ursprung im damaligen Preis für ein Zeitungsabo, das für einen Monat eine Krone kostete. Vom Jahr 1900 an berichtete die Zeitung über wichtige Ereignisse, wie etwa über den Tod von Kaiser Franz Joseph im Jahr 1916. Dass am 15. Juli 1922 zur feierlichen Eröffnung des burgenländischen Landtages auch der damalige Bundespräsident Michael Hainisch kam, stand selbstverständlich in der alten „Krone“.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges musste die beliebte Zeitung ihren Betrieb vorübergehend einstellen. Durch den an der ungarischen Grenze verlaufenden Eisernen Vorhang waren viele Burgenländer persönlich betroffen. Seit der Gründung der „Neuen Kronen Zeitung“ durch Hans Dichand 1959 waren Leser nun näher am Geschehen dran. Im Jahr 1986 erhielt das Burgenland schließlich seine Bundesland-Ausgabe.

Die nächsten drei Jahrzehnte entwickelte sich die „Burgenland Krone“ unter der langjährigen Leitung von Harold Pearson zu einem starken Produkt. Seit jeher stehen die „Krone“-Leser und ihre Anliegen, lokale Ereignisse und Landespolitik im Zentrum der Berichterstattung.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 1°
bedeckt
1° / 1°
Nieseln
0° / 1°
bedeckt