Frontal-Crash

Vier Personen bei Unfall in Pöllau verletzt

Steiermark
17.10.2020 19:33

Bei einem Verkehrsunfall auf der L448 in Pöllau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) am Samstag zu Mittag wurden vier Personen verletzt, sechs waren an dem Unfall beteiligt.

An dem Unfall waren zwei Autos mit jeweils drei Insassen beteiligt: ein 74-Jähriger aus Leoben, der einen Wagen lenkte, seine 71-jährige Gattin sowie eine 68-jährige Bekannte aus dem Bezirk Leoben. Sie waren auf einer Landstraße von Birkfeld in Richtung Pöllau unterwegs. In der Kurve dürfte der Lenker einen entgegenkommenden Pkw übersehen haben und rammt ihn frontal. Darin saßen eine 29-Jährige aus Hartberg-Fürstenfeld, sie lenkte das Auto, sowie ihr gleichaltriger Lebensgefährte und die einjährige Tochter auf der Rückbank.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Pöllau berichtet, waren auch zwei Personen in Fahrzeugen eingeklemmt. Sie konnten von den Helfern befreit werden.

(Bild: FF Pöllau)
(Bild: FF Pöllau)

Die 71-Jährige und der 29-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Die PKW-Lenkerin und die 68-Jährige wurden unbestimmten Grades verletzt. Der 74-jährige Leobner und das Kind blieben unverletzt. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser Oberwart und Hartberg gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Bergung erfolgte durch die Feuerwehr Pöllau.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele